Der Fluchtpunkt in der Fotografie ist eine wichtige aber auch schöne Methode, um den Zuschauer tiefer im Bild zu fesseln. Am Anfang habe ich diese Methode vermieden, weil sie mir nicht gefallen hat und weil sie sehr oft von Fotografen genutzt wird. Jedoch versuchte ich sie immer mit anderen Methoden wie “Bokeh” oder Symmetrie zu kombinieren, um aus dem Bild eine tolle Komposition zu gewinnen.

Das Bild entstand, als ich die Straße des 18. Oktober in Leipzig überqueren wollte; die Straße, die ich immer gern besucht habe. Der Hintergrund ist das bekannte Neue Rathaus in Leipzig.



Die Einstellung (EXIF) für das Bild sind:  ISO1250 – 50mm – F2.8 – 1/60s